Plexiglas-Display

Plexiglas-Display - höchste Stabilität am Point of Sale

Ein häufig verwendetes Material in der Display-Herstellung ist Plexiglas. Plexiglas lässt sich optisch kaum unterscheiden von Acrylglas, Plexiglas versteht sich als eine Unterart von Acrylglas, welcher man eine etwas höhere Haltbarkeit nachsagt. Genau dies ist ein Grund, weshalb viele Marken-Hersteller auf Plexiglas-Displays setzen, denn die Bruchsicherheit und Robustheit des Materials sind große Pluspunkte für den Einsatz von Plexiglas am PoS. Ein Plexiglas-Display kann transparent oder nicht-transparent hergestellt werden, je nachdem ob lichtdurchlässige Effekte erzielt werden sollen oder nicht. In der Praxis werden Plexiglas-Displays oft auch mit anderen Materialien, wie MDF oder Wellpappe, kombiniert.

 

Von dem Entwurf und der Designentwicklung bis hin zur Produktion und Logistik – Kling ist der richtige Ansprechpartner für ihre individuellen Plexiglas-Displays.

 

Standdisplay für Seiko  Plexiglas-Display für Kosmetik

 

REFERENZEN ANSEHEN ANFRAGE STELLEN

 


Plexiglas-Displays von Kling - in vielen Branchen gefragt

Vor allem bei der Präsentation von hochpreisigeren Waren finden Plexiglas-Displays ihren Einsatz. Kling ist mit seinen Plexiglas-Displays in vielen Branchen aktiv und kann auf ein jahrzehntelanges Know-How in der Displayproduktion zurück blicken. Gerade durch dieses Know How kann der nicht ganz einfach zu verarbeitende Werkstoff Plexiglas speziell auf die Anforderungen spezifischer Branchen abgestimmt und umgesetzt werden. 

Sehen sie hier einen kleinen Auszug, für welche Branchen Kling bereits erfolgreich Plexiglas-Displays produziert hat:

 

     • Plexiglas-Displays für die Uhrenindustire

     • Plexiglas-Displays für die Schmuckindustire

     • Plexiglas-Displays für die Kosmetikindustrie

     • Plexiglas-Displays für die Luxusgüterindustrie

     • Plexiglas-Displays für die Heizungsindustrie

 

 

Plexiglas-Display für Flair  Plexiglas-Displays für Kaldewei

 

REFERENZEN ANSEHEN ANFRAGE STELLEN
 

 

 

Plexiglas-Displays in verschiedenen Ausführungen 

Plexiglas gehört sicherlich nicht zu den allergünstigsten Werkstoffen, weshalb in der Praxis Plexiglas-Displays meistens in Form kleinerer Thekendisplays anzutreffen sind. Dies hat allerdings auch mit der Materialbeschaffenheit und der Weiterverarbeitung des Materials zu tun, was speziell in der Produktion größerer Warenpräsentationssystemen seine Tücken hat. Neben Thekendisplays aus Plexiglas sieht man in vielen Ladengeschäften Plexiglas-Aufsteller, in welchen Werbe- und Infomaterialien platziert sind. Ebenso sieht man häufig Plexiglas-Displays in Form von Markenaufstellern, welche direkt neben den Waren am PoS platziert werden, um die Ware und die Marke mit einer gewissen Luxuriösität zu branden.


 

 

Plexiglas-Displays für Annemarie Börlind  Plexiglas-Displays für Seiko

 

Planen Sie Ihr nächstes Plexiglas-Display gemeinsam mit Kling - seit Jahrzehnten ist Kling kompetenter Partner sowohl in der Entwicklung als auch in der Umsetzung von Plexiglasdisplays sowie weiteren verkaufsfördernden Warenpräsentationssystemen. 

 

REFERENZEN ANSEHEN ANFRAGE STELLEN


Sie planen einen neuen Markenauftritt am POS?

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihres individuellen Displays.

 

KONTAKT AUFNEHMEN

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Leistungen?

 

Dann rufen Sie uns an oder kontaktieren uns per Email - ein Mitarbeiter unseres Teams wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen!

 

Wir sind für Sie da.

 

 

Kostenlose Hotline: 0800 4880888

Tel.: +49 (0)7231 4888-0

Fax: +49 (0)7231 4888-88

E-Mail: service@kling.de